Aaron Oertel: From Business School Drop Out to Junior Android Developer

Wenn ich vor’m Computer saß hatte ich das Gefühl, dass ich Superkräfte habe Aber viele meinten, dass ich meine Zeit verschwende Zu meinem 7 Geburtstag baute ich einen Computer mit meinem Vater Das war unfassbar für mich dass etwas, das ich gebaut habe zum Leben erweckt wurde Als ich meinen Schulabschluss bekam sagten mir meine Eltern dass ich etwas machen sollte, womit ich einen Job bekomme Ich hatte keine Ahnung, wo ich hin sollte Ich verwarf meinen Plan ein Informatikstudium anzustreben und landete letztendlich an einer Handelsschule Ich fühlte mich nicht richtig zugeordnet Ich fühlte mich fehl am Platz Ich wusste, ich war fehl am Platz Der Abbruch fühlte sich riskant an weil ich Angst hatte dass ich den den selben Fehler nochmal machen würde Meine Eltern haben keinen Schulabschluss wussten sie auch nicht, was jetzt ich machen sollte Ich fand Udacity Es war eine gute Möglichkeit über verschiedene Felder der Informatik zu lernen bevor ich wieder anfange zu studieren Online Lernen spiegelt sehr gut den Marktnachfrage wider und du kannst mit sowas wie Web Entwicklung anfangen und dich dann zu Selbstfahrenden Autos hocharbeiten All das ist Möglich Und du brauchst keinen Abschluss Und du kannst es von überall in der Welt machen Mit Udacity und Google baust du Projekte die für potentielle Arbeitgeber interessant sind Als ich mein Job Interview hatte habe die sich die App, die ich gebaut habe, angeschaut und sahen, was ich für sie tun kann Als ich mein Zertifikat von Google bekam brauchte es 3 Monate um von Programmierenänfanger bei einem Job anzukommen Es ist die Überholspur um ein Android Entwickler zu werden Meine Arbeit zeigt wie ich Sachen angehe und zu sehen wie Leute das gut finden gibt mir das Gefühl, dass ich auf dem richtigen Weg bin